Unterwegs im Fjäll

2 Wochen haben wir Zeit, die müssen wir nutzen. Besonders schön ist es natürlich, wenn die Sonne scheint, doch auch ohne geht es! Der Schnee sorgt dafür, das es trotzdem freundlich ist.

Manne und Günter sind ein Team! Manne gibt das Tempo vor!
Vertrocknet und total verdreht.
Die Brücke über den Grövlan.
Luxus für Skiläufer – völlig eben, die Loipe über den Grövelsjö.
Ob der sich noch mal aufrichtet?
Oben! Wir haben 160 Höhenmeter auf 2 km geschafft. Günter hat ja immer Mannes Unterstützung, ich schnaufe den beiden aus eigener Kraft hinterher!
Manne ist aus der Spur gekommen!
Begegnung
Die Schneebrücke über den Fluss – sie musste schon verlegt werden, da das Eis und der Schnee einsacken. Uns trägt die neue Spur aber noch!
Auf dem Weg zur Olans-Schutzhütte
Das gefällt uns – es geht sacht bergab, wir können in die Berge schauen und brauchen uns nicht anstrengen. Hier sind wir auf dem Weg zum Grövelsjön.
Das geht in die Oberschenkelmuskeln!
Der „Sonnenhügel“.
Bergsetröysa mit Blick zum Langfjället
Die Schmodderfläche ist toll zum Laufen! Dazu der Blick ins Gebirge!
An den Bächen kann man erkennen, wie hoch der Schnee liegt – hier sind es etwa 1,50 m!