Unterwegs mit Roberto!

Bei schönstem Vorfrühlingswetter unternehmen wir unsere erste Tour mit unserem Roberto. Älmhults Umgebung und der Möckeln sind unsere Ziele. Die Übernachtungsplätze zu finden war eigentlich nicht sehr schwer, es waren außer uns noch keine Wohnmobile auf der Suche! Wir wollten Wasser, Sonne und ein windgeschütztes Fleckchen. Im konkreten Fall mussten wir allerdings Abstriche machen!

Ein Weg am Kalvsjön eignet sich gut! Sonne ist da, Wasser haben wir, nur der Wind könnte aufhören.
Günter und Manne auf Erkundungstour!
Der Kalvsjö auf der einen Seite ist zwar ruhig, doch ein Zugang wegen des hohen Wasserstandes nicht möglich – alles Schmodder!
Der Möckeln liegt direkt im Wind.
Auch hier kommen wir nicht ins Wasser, außerdem zieht es hier viel zu sehr!
Kaffeepause unterwegs! Der Küchendienst hat eine tolle Aussicht!
Manne erwartet auch was! Gut – wir haben ein Schweineohr für ihn mit.
Die 2. Übernachtung – ein Waldplatz mit viel Sonne und viel Platz! Leider auch wieder mit viel Wind, so dass wir kein Lagerfeuer machen können. Hier hätten wir Holz in Hülle und Fülle gehabt!
Manne als Wachhund!
„Klare Linie“ ist gemacht!
Während wir windgeschützt im Roberto frühstücken, liegt Manne schon mal in der Sonne.