Långfjället

Tag 2 unserer Tour führt uns an den See Hävlingen und die dort vorbereitete Rasthütte. Von unsrem Übernachtungsplatz aus geht es erst einmal bergab.

Etwas steinige Badestelle am Hävlingen. Und unerwartet kaltes Wasser! Aber erfrischend!
Pause mit heißer Schokolade!!
Nächstes Ziel – die Rasthütte am Särsjöbäcken. Der Weg ist gut vorbereitet oder elend steinig.
Im Hintergrund der See im Vordergrund der Weg! Wir sind wieder über der Baumgrenze.

 

Die Hütte!
Tierfilm inklusive!
Der Bach hat Wasser! Das ist in diesem Jahr gar nicht so selbstverständlich. Es ist viel zu trocken.
Der 3. Wandertag beginnt! Heute erwartet uns Hochebene und der Abstieg.
Auch am 3. Tag scheint die Sonne, ein frischer Wind weht und der Weg ist breit und steinig. 4 km geht es erst mal bergauf – aber moderat!
Pause!
Wenn man viel schwitzt, muss man viel trinken!
Blick zum Gipfel der Jakobshöjden. Das ist uns jetzt zu hoch! Da gehen wir mal ohne großen Rucksack hoch!
Wir sind fast wieder unten am Grovelsjö. Auf der anderen Seite sehen wir die Wege, die wir schon gegangen sin.
Geschafft, 26 km in herrlicher Landschaft mit tollen Ausblicken, steinigen Wegen und vielen Rentieren liegen hinter uns. Noch ein Abschlussbad Bad im See, dann riechen wir wieder gut!