Vorfrühling in Südschweden

Nach dem Winter in Gålå erwarteten wir einen schönen, sonnigen und warmen Vorfrühling in Nortorp. Zum Teil ging unser Wunsch in Erfüllung! Die Sonne meint es wirklich gut mit uns, doch eiskalter Wind macht alle ihre Bemühungen um Wärme zunichte! Dicke Pullover, Jacken, Mützen und Schal sind bei jedem Ausflug Pflicht! Täglich sind wir in der näheren und weiteren Umgebung von Nortorp unterwegs. Es ist immer wieder erstaunlich, dass wir fast überall alleine unterwegs sind. Aber das stört uns ganz und gar nicht, das finden wir toll!

Besuch von Tanja und Dirk. Und überall liegt Holz!
Der Klippsjö ist immer ein gutes Wanderziel!
Die alte Wassermühle am Abfluss des Håraltasjön lädt zum Picknick ein. Man muss es aber selbst mitbringen!!
Entdeckung auf einer Kanutour vor 3 Jahren – eine Sauna auf einer Landzunge im Stora Frillen. Normalerweise kommt man nur per Boot oder zu Fuß hier vor. Ausnahme : im zeitigen Frühjahr war die Wegschranke noch offen!!
Die Sauna ist mit Holzofen zu heizen – echt toll!
Eiskalte Erfrischung im See! Es ist gut zu erkennen, wie viel Wasser im See ist.
Die Hocker sind der Knaller! Das ist die 2. Etage!!
Hafen Torekov – noch liegen nicht viele Boote hier.
Die Küste ist ganz anders als vor Halmstad.
Hovs hallar
Schwedisches Picknick
Am Strand des Tönnersa naturreservates
Wind und Wellen
Der Genevadå mündet in diesem Jahr kurz vor Laxvik!
Ausflug nach Sonstorp zu Tanja und Dirk. Natürlich wird am Lagerfeuer gegrillt!
Gårdshult, eine alte Kulturlandschaft
Assman bei Gårdshult
Wanderung um Smedshultmyren
Wandern um Örasjöarna
Diese Gegend ist ein Beispiel dafür, wie sich die Landschaft verändert, wenn abgeholzt wird.
Alter Buchenbestand prägt einen Teil des Gebietes.
Ist das nun ein Osterei oder ein geschmückter Weihnachtsbaum?
Die Sonne lockt uns nachmittags auf die Terrasse. Windgeschützt ist es hier herrlich!
Günter hat sein Corona-Projekt in Angriff genommen und erweitert unser Hüttenkombinat um eine weitere!
Wolle macht schon vor dem Stricken Arbeit, aber auch Spaß!