Im Naturreservat Biskopstorp

Wir nutzen das tolle Wetter, um endlich einmal zu wandern. Bei Sonnenschein und 18°C  laufen wir beschwingt los. Manne findet es an der Leine zwar etwas blöd, doch im Wald müssen wir ihn anleinen. Wir beginnen unsere Tour an der Aussichtsplattform und laufen dann Richtung Besucherzentrum am Kroksjö.

Vom Aussichtspunkt schauen wir bis zum Hallandsas und Kulla

Unser etwas misslungenes Gruppenfoto.
Unser etwas misslungenes Gruppenfoto. Nur der Hund guckt intelligent!
IMG_9420
Vom Aussichtspunkt schauen wir übers kattegatt bis zum Hallandsås und Kullaberg
Aber auch ganz in unserer Nähe gibt es Interessantes zu sehen.
Aber auch ganz in unserer Nähe gibt es Interessantes zu sehen. Allerdings muss ich mich erst einmal kundig machen, was wir da gesehen haben!
Der Weg führt erst einmal durch lichten Wald.
Der Weg führt erst einmal durch lichten Wald.
IMG_9446
Weiter geht es auf der Kötselslingan.
Herrlich gelegen, aber kein Rankommen - der Paddesjö.
Herrlich gelegen, aber kein Rankommen – der Paddesjö.
Die Feuerstelle ist topp!
Die Feuerstelle ist topp!
Schmodder verhindert, dass man ans Wasser kommt.
Schmodder verhindert, dass man ans Wasser kommt.
Unser Ziel - der Koksjö mit der Halbinsel Kroksjöholm.
Unser Ziel – der Kroksjö mit der Halbinsel Kroksjöholm.
Auf der Halbinsel sind 2 Feuerstellen und Rastplätze - eben echt schwedisch. Fazit - beim nächsten mal müssen wir den Picknickkorb mitnehmen!
Auf der Halbinsel sind 2 Feuerstellen und Rastplätze – eben echt schwedisch. Fazit – beim nächsten mal müssen wir den Picknickkorb mitnehmen!

Hier ist auch das Besucherzentrum und für den interessierten Wanderer gibt es eine Broschüre mit den gekennzeichneten Wegen im Naturreservat. Nach den Karten kann man wirklich gut laufen und sich im Gelände orientieren!