Von Stamsund bis Digermulen

Bei unseren Touren auf den Inseln schwelgen wir immer wieder im Erinnerungen an unsere „Velofoten“ vor 14 Jahren! Es zieht uns dahin, wo wir 2002 mit dem Fahrrad waren. Wir staunen, welche Steigungen wir so bewältigt haben und an wie vieles wir uns erinnern.

IMG_7573
Sportboothafen von Stamsund Stamsund hat sich sehr zum Positiven verändert. Aus dem trostlosen Nest ist ein hübscher Ort geworden.
IMG_7589
Blick nach Henningsvær
IMG_7075
Eine Wanderung bei Sturm am Vaterfjordpollen. Der bleue Fleck lässt uns auf Sonne hoffen.
IMG_7100
Manne ist von einem Selfie nicht so begeistert wie Caro.
IMG_7941
Sildpollnes
IMG_7950
Die Sildpollnes-Kirche ist von Wasser und hohen Bergen umgeben.
IMG_7972
Für Grit und Tanja! Könnt ihr euch an unserer Zeltplatz und die Eierkuchen unter dieser Brücke erinnert?!!
Der Raftsund ist eingebettet in hohe Berge.
Der Raftsund ist eingebettet in hohe Berge.
IMG_7121
Der Raftsund am Fährhafen von Digermulen. Die Fährverbindung nach Svolvær gibt es wieder!
IMG_7151
Der Blick von Digermulen über den Sund ist „total“ schön!
IMG_7164
Der ort Raften, der dem Sund seinen Namen gab. Im Hintergrund die Brücke, die die Lofoten mit dem Festland verbindet.

IMG_7169