Die Loipen im Grövelsjöfjällen

Das Loipennetz ist ca. 100 km lang. Die Spur war täglich neu und fuhr sich gut. Das Profil mit Höhenunterschieden bis zu 200 m verlangte manchmal ganz schön viel Kondition und Kraft. Dafür waren die Aussichten an manchen Stellen ins Gebirge herrlich.

Am Grövlan entlang halten sich die Steigungen in Grenzen! Die Berge im Hintergrund gehören zum Femundsmarka nasjonalpark in Norwegen.
Die gleichen Berge von der Olanhöhe aus.
Loipe auf der Olanhöhe – das haben wir hinter uns, ab jetzt geht es wieder bergab!
Von Valdalen gard aus ins Gebirge!
Vorbei am Store Lifjellet geht es zurück. Der Zaun ist wegen der Rentiere da – wir haben keine gesehen.
Grenzenlose Loipen!
Die Loipe von Valdalen gard nach Gammeldalen führt über eine „Schmodderfläche“ und ist deshalb ohne nennenswerte Steigungen. Im Sommer kommt man hier nicht hin! Im Hintergrund wieder Store Lifjellet und Rundhögda.
Blick zum Gutulivola
Nach Storsätern geht es immer bergab!